Donnerstag, 30. Januar 2014

Kinderzeit - Woche 2

Wir stellen euch wieder ein paar Aktivitäten zu den Versen aus dieser Woche vor, die ihr mit euren Kindern machen könnt. 

Lukas 5:16 und Markus 1:35

Als Jesus auf der Erde war, brauchte er immer wieder Zeit um sich zurückzuziehen und allein mit seinem Vater zu sein. Wenn selbst Jesus, der perfekt war, diese Zeit brauchte, dann wir erst recht!
So, wie wir gerne Zeit mit Leuten verbringen die wir mögen, sollen wir auch Zeit mit Gott verbringen. 

Für ältere Kinder: 
Ermutige dein Kind, sich einen besonderen Platz für die Zeit mit Gott zu schaffen. Vielleicht ist es einfach das Bett oder eine Ecke seines Zimmers. Macht diesen Platz mit Decken und Kissen gemütlich und vergesst nicht, eine Bibel, ein Notizbuch und einen Stift bereitzulegen. 
Erinnere dein Kind daran, dass auch Jesus diese Zeit mit Gott gebraucht hat und ermuntere es, auch seine "Stille Zeit" zu halten.

Für kleinere Kinder:
Baue mit deinem Kind eine Höhle aus Stühlen, Decken und Kissen. Baut sie so groß, dass ihr beide (oder ihr alle) darin sitzen könnt. Macht es euch darin gemütlich und dann lese etwas aus der Bibel vor und bete mit deinem Kind. 


Johannes 14:1-14
Hast du schonmal draußen gespielt und warst danach richtig durstig? Du bist bestimmt schnell ins Haus gelaufen und hast dir etwas zu trinken geholt. Und das Wasser hat bestimmt besonders gut geschmeckt! Aber trotzdem warst du einige Zeit später wieder durstig. Unser körperlicher Durst kommt immer wieder. Aber wir haben auch geistlichen Durst. Manche Menschen versuchen diesen Durst anders als mit Jesus zu stillen. Aber das funktioniert nicht. In diesen Versen sehen wir, dass Jesus das lebendige Wasser ist - wenn wir unsere Herzen und unser Leben mit ihm und seinem Wort füllen, werden wir nie wieder durstig sein!

Dekoriere mit deinem Kind zusammen eine Flasche Wasser mit dem obigen Vers. Vielleicht möchtet ihr ja auch Becher damit verzieren. Jedes Mal, wenn ihr daraus trinkt erinnert euch gegenseitig daran, dass Jesus das lebendige Wasser ist. 

Psalm 63:1-8
Für Dinge, die wir lieben ist es einfach dankbar zu sein. Wenn Mama leckere Schokoladenkekse gebacken hat oder Papa Zeit für ein Fußballspiel hat zeigen sie dir ihre Liebe und es ist für dich einfach sie zu loben und dankbar zu sein. 
Gott liebt dich sogar noch mehr. So sehr, dass er seinen Sohn für dich geopfert hat. Hast du dir das schonmal bewusst gemacht? Gott liebt dich so sehr, dass er für dich gestorben ist! Das ist wirklich große Liebe! Wem kannst du von Gottes Liebe erzählen oder singen?

Bastel mit deinem Kind einfache Instrumente oder benutze welche, die ihr bereits habt. Spielt sie und lobt und dankt Gott dabei. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen