Montag, 22. Juni 2015

Gottes Wort verbreiten…

“Wenn wir uns restlos ausliefern, stehen wir, genau wie Jesus selbst, vor der Herausforderung, unser Leben und alles, was wir lieben, aufzugeben. Wir sind dazu aufgerufen, es aufs Spiel zu setzen, damit Gottes Herrlichkeit sichtbar wird. Jesus hat nie versprochen, dass wir es immer bequem haben und uns überall sicher fühlen werden. Denn die Nachfolge ist schon immer ein äußerst riskantes, kompromissloses Unternehmen gewesen. Gottes Herrlichkeit wird sich auf jeden Fall zeigen -ob wir uns dafür einsetzen oder nicht. Aber ist es nicht ein fantastisches Vorrecht, dass wir daran beteiligt sein dürfen?”
Jennie Allen, alles (Seite 167)

Gottes Wort aktiv zu verbreiten – am Ende noch bei Menschen, die ich nicht besonders gut kenne… puh! Da kommen die üblichen Ängste hoch: Ich kann das nicht, bin viel zu wenig ausgebildet und habe doch viel zu wenig Bibelwissen… ich habe keine Ahnung, wie ich auf die Menschen wirke und ob ich ihnen nicht zu nahe trete, mit meinem Glauben – oder am Ende sogar schief angesehen werde… da bleibe ich doch lieber in meiner kleinen Kammer sitzen und schreibe vor mich hin! Das erscheint mir sicherer…

Die Herausforderung für diese Woche hat es in sich:

Achte diese Woche aufmerksam darauf, einen gewöhnlichen Tag zu einem besonderen zu machen, indem du dich anderen öffnest und Gottes Wort in deinem Zuhause und in deinem Wohnort verbreitest.
Teile mit uns in den Kommentaren der Posts dieser Woche, wie Gott Türen für dich geöffnet hat, damit du mit anderen in Kontakt kommen konntest oder wie du dafür betest, dass Gott Türen für dich öffnet.

Einen Wegweiser können wir im Lernvers finden:




Ich wünsche euch Mut für diese Woche!

- Eure Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen