Montag, 15. Juni 2015

Vertrauen!

“Wir müssen unsere Zweifel und Ängste überwinden und Gott vertrauen, weil er vertrauenswürdig ist. Er weiß, wie sich aus unserem Leben das Allerbeste machen lässt. Und je öfter wir springen und dabei merken, dass Gott immer greifbarer in unsere Nähe rückt, desto kleiner wird unsere Angst – und desto höher die nächste Klippe.”
Jennie Allen, alles (Seite 128)

Mein Lieblingspastor in Amerika – Pete Wilson aus Nashville hatte in einer seiner Predigten vom April in etwa folgendes gesagt: “Wir haben kein Glaubensproblem – wir haben ein Vertrauensproblem!” (Leider habe ich die genaue Stelle nicht mehr gefunden, als ich den Post geschrieben habe und zitiere daher aus der Erinnerung. Aber ihr könnt seine Predigten alle als Podcast oder auf der Website sehen oder hören.) Wir haben allzu oft Mühe, Gott wirklich zu vertrauen. Wir wollen möglichst immer alle Fäden in der Hand halten, wollen entscheiden, wo es lang geht und die Kontrolle haben – nur so funktioniert das Leben nun einmal nicht. Die Angst zu überwinden und das Vertrauen zu fassen, dass Gott den richtigen Weg für uns hat sollte eines unserer Ziele sein.

Die Herausforderung für diese Woche zeigt uns, dass die größten Herausforderungen im Alltag lieben können:

Wie kannst du diese Woche radikal im hier und jetzt leben? Bete darum, dass Gott dir eine alltägliche Möglichkeit zeigt, die eine immerwährende Bedeutung für ihn hat, dann handle danach!

Lernvers




Ohne Angst und mit viel Vertrauen so zu leben, wie Gott das von uns will – das wünsche ich euch für die kommende Woche!

- Eure Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen